Sie befinden Sich im Bereich HOME ÜBER UNS POLITIK HZV FORTBILDUNG NACHWUCHS STIFTUNG   |   ALLE BEREICHE ZEIGEN

bhaev logo Liebe Besucher,

aufgrund der aktuellen Lage ist die telefonische Erreichbarkeit der Geschäftsstelle stark eingeschränkt.

Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit.

Sollten Sie Fragen zu den HZV-Verträgen und insbesondere zu Ihren HZV-Abrechnungen haben, wenden Sie sich bitte auch an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Presseanfragen können Sie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! richten.

Wir bemühen uns um schnellstmögliche Bearbeitung

 
Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

Ihr Team der Geschäftsstelle

HZV Teilnahmeerklärung

Wenn Sie Ihre Patienten in die HZV einschreiben möchten, benötigen Sie zwei Dokumente:

1. „Teilnahme- und Einwilligungserklärung“ –
(für die AOK Bayern „Teilnahme- und Datenschutzerklärung“)

Sie finden diese für jeden Vertrag in unseren HZV Vertragsunterlagen unter "Teilnahmeerklärung Versicherte". Zudem können Sie diese bei der Patienteneinschreibung direkt aus der Praxissoftware ausdrucken und zusätzlich mit den Patientendaten bedrucken lassen.

2. HZV-Einschreibebeleg

Bitte beachten Sie den gesonderten HZV Beleg für die AOK Bayern.

HZV-Belege erhalten Sie bei Teilnahmebeginn automatisch zugesendet. Sie können die HZV-Belege je HZV-Vertrag direkt beim zuständigen Verlag nachbestellen.

Bestellformulare HZV-Belege:

 In 5 Schritten zur korrekten Patienteneinschreibung:

  1. Einschreibeberechtigt sind alle Versicherten, die noch nicht in den HZV-Vertrag eingeschrieben sind, unabhängig vom Alter des Patienten.
     
  2. Der Versicherte möchte seine Teilnahme an der HZV beim Hausarzt erklären. Sie informieren den Versicherten über die HZV und händigen ihm die „Teilnahme- und Einwilligungserklärung“ – Für die AOK Bayern die „Teilnahme- und Datenschutzerklärung“ aus und bitten ihn, diese sorgfältig durchzulesen.
     
  3. Nachdem der Patient die Unterlagen sorgfältig durchgelesen hat, bitten Sie ihn um Unterschrift der Teilnahme- und Einwilligungserklärung bzw. Teilnahme- und Datenschutzerklärung und legen ihm zudem den vollständig bedruckten und mit Arztstempel versehenen HZV-Beleg zur Unterschrift vor.
     
  4. Im Anschluss kopieren Sie bitte die Teilnahme- und Einwilligungserklärung/Teilnahme- und Datenschutzerklärung und händigen dem Patienten die Kopie aus. Das Original verbleibt in Ihren Akten und muss mindestens zehn Jahre in Ihrer Praxis aufbewahrt werden.
     
  5. Den HZV-Beleg senden Sie bitte regelmäßig an die HÄVG-Rechenzentrum GmbH – Achtung: Den HZV-Beleg der AOK Bayern senden Sie an das Service-Center Post in Amberg. Die Postanschriften lautet AOK Bayern – Die Gesundheitskasse, Service-Center Post, HZV, Postfach 2013, 92218 Amberg.
     
  6. Die HZV-Belege werden bei der HÄVG-Rechenzentrum GmbH bzw. bei der AOK Bayern geprüft. Liegen alle Teilnahmevoraussetzungen vor, wird die HZV-Teilnahme des Patienten bestätigt. Die Neuteilnahme von Patienten und den jeweiligen Beginn der Teilnahme können Sie weiterhin den Informationsbriefen Patiententeilnahmestatus entnehmen.

Bitte beachten Sie die Einschreibefristen für die HZV-Belege – insbesondere die abweichenden Fristen für den HZV-Vertrag AOK Bayern S15 .

Einschreibefristen

Um Ihnen die Einschreibung von Patienten in die Hausarztverträge zu erleichtern, haben wir eine kurze Anleitung erstellt.

Themen in HOME ÜBER UNS POLITIK HZV FORTBILDUNG NACHWUCHS STIFTUNG :

Suche: